Blog
Schreibe einen Kommentar

Buchtipp: The Lotus and the Artichoke – Vegane Rezepte eines Weltreisenden

Justin P. Moore streift in seinem Multi-Kulti-Kochbuch durch die Küchen dieser Welt. Dabei stellt er die besten Rezepte zusammen, die er auf seinen Reisen durch Amerika, Asien, Afrika und Europa entdeckt hat.

Doch auch, wenn Namen wie „Chole Bhature“ exotisch schwierig klingen, verbergen sich dahinter doch leicht zuzubereitende Speisen – in diesem Fall Indische Kichererbsen mit frittiertem Fladenbrot. Besonders der Asien-Teil überzeugt mit Rezepten, die durch ihre Gewürze für lang anhaltende Geschmacksexplosionen auf der Zunge und am Gaumen sorgen. Eine vegane Reise mit über 100 Rezepten, die nicht endet: Im November erschien das Spezial „Mexiko! Eine kulinarische Entdeckungsreise“.

The Lotus and the Artichoke: Vegane Rezepte eines Weltreisenden – Ventil Verlag, 216 S., 19 Euro
Auch: The Lotus and the Artichoke – Mexico!: Eine kulinarische Entdeckungsreise mit über 60 veganen Rezepten – Ventil Verlag. 128 S., 14 Euro

Kategorie: Blog

von

(* 1973). Ich lebe seit Ostern 2012 vegan. Neben dieser Seite engagiere ich mich ehrenamtlich für den Tierschutz in meinem Tierschutzportal hunde-in-not.com. Ich habe vier Hunde, einen Vitamix und eine Frau, die für meinen Sinneswandel und meine Tierliebe verantwortlich ist. Seit 2012 mache ich Ausdauersport, an meinem 40. Geburtstag am 12. Mai 2013 lief ich meinen ersten Marathon in meiner Heimatstadt Kassel. Meine aktuelle Marathon-Bestzeit liegt bei 2:54:11 Stunden (aufgestellt in Frankfurt 2015). 2016 habe ich meinen ersten 100km-Lauf absolviert in 9:14 Stunden.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.