Rezepte
Kommentare 1

Rezept: Saftig-deftiges Dinkelvollkorn-Chia-Gemüse-Brot

Ich habe die Tage an einem Rezept rumgebastelt für ein leckeres Brot mit möglichst wenig Getreide und Salz und ganz ohne Hefe oder Sauerteig. Herausgekommen ist ein gar köstliches Brot, das auch nach Tagen noch richtig schön saftig schmeckt und auch gut ohne Beilage oder Aufstrich gegessen werden kann. Ich habe alle im Rezept angegebenen Zutaten verwendet, bei den Gewürzen und den Nüssen könnt ihr – je nach persönlichem Geschmack – variieren

Für ein großes Kastenbrot benötigt ihr:

150 g frisch gemahlenen Dinkel oder Dinkelvollkornmehl
50 g Hanfmehl
8 EL Chiasamen
400 ml Wasser
3 Frühlingszwiebeln
3 mittelgroße Karotten
60 g Nüsse, gehackt (ich habe Wal- und Haselnüsse genommen)
1-2 TL Knoblauchpulver, optional
1-2 TL Cayenne-Pfeffer, optional
1/2 TL Himalaya-Salz, optional

Zubereitung

Als erstes widmet ihr euch den Chiasamen, die ihr mit dem Wasser mischt und mit dem Rührgerät aufschlagt. Stellt den „Teig“ für eine halbe Stunde zum Quellen in den Kühlschrank und holt ihn alle zehn Minuten hervor, um ihn erneut aufzuschlagen.

In der Zwischenzeit könnt ihr den Rest vorbereiten: Nüsse im Mixer zerkleinern und mit den ebenfalls im Mixer gehackten Frühlingszwiebeln und Karotten mischen. Wer keinen Mixer hat, sollte das Gemüse raspeln. Danach fügt ihr das Dinkel- und das Hanfmehl sowie die Gewürze hinzu und mischt sie mit dem Chia-Teig.

Verrührt das Ganze noch einmal mit einem Teigschaber und gebt die Mischung in eine Kastenform. Ich verwende eine Silikonform, die nicht eingefettet werden muss.

Jetzt geht alles für 75 Minuten bei 200 Grad Umluft in den Backofen.

Bevor ihr am Ende das Brot aus der Form holt, lasst es zunächst einmal etwas abkühlen.

Und dann? Könnt ihr es euch schon schmecken lassen :)

Kategorie: Rezepte

von

(* 1973). Ich lebe seit Ostern 2012 vegan. Neben dieser Seite engagiere ich mich ehrenamtlich für den Tierschutz in meinem Tierschutzportal hunde-in-not.com. Ich habe vier Hunde, einen Vitamix und eine Frau, die für meinen Sinneswandel und meine Tierliebe verantwortlich ist. Seit 2012 mache ich Ausdauersport, an meinem 40. Geburtstag am 12. Mai 2013 lief ich meinen ersten Marathon in meiner Heimatstadt Kassel. Meine aktuelle Marathon-Bestzeit liegt bei 2:54:11 Stunden (aufgestellt in Frankfurt 2015). 2016 habe ich meinen ersten 100km-Lauf absolviert in 9:14 Stunden.

1 Kommentare

  1. Silke Danz sagt

    Hallo,
    ich hab dieses leckere Brot jetzt das zweite Mal gebacken und leider ist es beide Male nach 75 Minuten bei 200 Grad und 85 Minuten bei 200 Grad Umluft nicht durchgebacken und hatte quer durch eine große Luftblase unter der Kruste. Geschmeckt hat es mir trotzdem, aber ich weiß nicht, was ich falsch gemacht habe oder was ich anders machen kann. Der Teig hatte genau die richtige Konsistenz und ist als lockere Teigkugel in die Backform gerutscht. Das Brot hat auch eine schöne Kruste und sah von außen super aus. ..
    Kannst du mir für meinen dritten Versuch einen Tipp geben?
    Ich hab auch Foto gemacht und sende diese noch per Mail.
    Vorab schon mal vielen Dank für das leckere und gesunde Brotrezept und für eventuelle Tipps.

    Viele Grüße
    Silke

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.