Blog
Schreibe einen Kommentar

Challenge: Vegan in Topform – Die Thrive-Diät von Brendan Brazier

buch

Brendan Brazier ist Ausdauersportler – auf Profiniveau. Seit seinem 15. Lebensjahr lebt er vegan, und er hat im Laufe seiner Karriere über mittlerweile 17 Jahre hinweg seine Ernährung hinsichtlich optimaler Leistungsfähigkeit perfektioniert. Ich werde darauf genauer in späteren Blogbeiträgen eingehen.

In diesem Monat ist nun endlich sein Buch „Vegan in Topform – Der vegane Ernährungsratgeber für Höchstleistungen in Sport und Alltag – Die Thrive-Diät des berühmten kanadischen Triathleten“ auf dem deutschen Markt erschienen, der treffendere englische Titel lautet: „Thrive: The Vegan Nutrition Guide to Optimal Performance in Sports and Life: The Whole Food Way to Lose Weight, Reduce Stress, and Stay Healthy for Life
„. Es enthält ein Vorwort von Hugh „Wolverine“ Jackman, der sich mit pflanzlicher Ernährung auf seine Kraftrollen vorbereiten wollte und von Brazier gecoacht wurde. In Amerika ist Brazier längst ein gefragter Experte und hat, beruhend auf seiner Thrive-Philosophie – denn es handelt sich eher um eine solche als um eine klassische Diät – eigene Produktlinien entwickelt.

Der Bursche weiß jedenfalls nicht nur, wovon er spricht. Sondern auch, wie das Geschäft funktioniert (was ich keinsfalls abwertend meine).

Thrive ist also eine eher eine Art Lebenseinstellung. Und eignet sich als solche besonders für Sportler, aber auch für jene, die schlichtweg gesünder leben wollen, indem sie ihren Körper weniger Ernährungsstress aussetzen – ein wichtiger Begriff in Braziers Programm.

Genau dieses will ich nun als halbwegs ambitionierter, bereits vegan lebender Läufer mit bisher gelegentlichen Rückfällen in alte Party- und Zigarettenzeiten probieren.

Vegan in Topform. Genau dafür beinhaltet Braziers Buch bereits einen Ernährungsplan für drei Monate. Es kann also losgehen. Wenn alle Zutaten da sind. Danach heißt es dann: Kein Alkohol, keine Zigaretten, kein Kaffee, kein Zucker, keine Nudeln. Quasi keine Produkte mehr in Verpackungen. Vollwert- und Rohkost.

Wie sich das Ganze bei mir auswirkt, werde ich hier in meinem „Vegan in Topform“-Blog aufschreiben. Ein Tagebuch zur Sebstkontrolle und Selbstdiziplin.

Bis bald.

Kategorie: Blog

von

(* 1973). Ich lebe seit Ostern 2012 vegan. Neben dieser Seite engagiere ich mich ehrenamtlich für den Tierschutz in meinem Tierschutzportal hunde-in-not.com. Ich habe vier Hunde, einen Vitamix und eine Frau, die für meinen Sinneswandel und meine Tierliebe verantwortlich ist. Seit 2012 mache ich Ausdauersport, an meinem 40. Geburtstag am 12. Mai 2013 lief ich meinen ersten Marathon in meiner Heimatstadt Kassel. Meine aktuelle Marathon-Bestzeit liegt bei 2:54:11 Stunden (aufgestellt in Frankfurt 2015). 2016 habe ich meinen ersten 100km-Lauf absolviert in 9:14 Stunden.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.